Der grüne Gockel feiert seine Rezertifizierung 2020

GrünerGockelEinziger Tagesordnungspunkt der Grüne-Gockel-Initiative der Evangelischen Kirchengemeinde: Die Rezertifizierung der St.-Michael-Kirche. Das wurde bei Pizza und Getränken gefeiert. Demgemäß war die Sitzung nicht so von der Geschäftsordnung bestimmt. Freude und ein wenig Stolz über das Erreichte war in den Redebeiträgen zu hören.

Das „Eco-Management and Audit Scheme“ (EMAS) wurde von der EU 2009 entwickelt. Im selben Jahr noch hat die Evangelische Landeskirche empfohlen, Umweltmanagement-Systeme wie den grünen Gockel (Übrigens: in Norddeutschland heißt das „Grüner Hahn“) einzuführen. Schon 2010 war die Gochsheimer St-Michael-Gemeinde dabei. Die erste Zertifizierung war 2012. Über persönliche Freundschaften und Kontakte hat sich von Anfang an eine gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Niederwerrn ergeben. Schön, dass Michael Dümpert von den Niederwerrnern bei der kleinenZertifizierungsfeier dabei war und vom Stand der Rezertifizierung aus seiner Kirchengemeinde berichten konnte.

Die Energieinsparungsergebnisse der ersten Zertifizierung waren signifikant aber die Einsparung lässt sich natürlich nicht endlos fortsetzen. Ein Motivationsschub, die Rezertifizierung noch einmal anzugehen, war die Aussicht auf eine dem Grünen Gockel geschuldete deutliche Zuschusserhöhung der anstehenden Kirchensanierung durch die Landeskirche.

Jeder im GG-Team hat seinen Platz und seinen Aufgabenbereich, seine „Spielwiese“ gefunden. Maria Öters verlässt das GG-Team, weil sie sich privat und beruflich verändert. Besonderen Dank an Erich Waldherr, der sein Ingenieurwissen und sehr viel Zeit eingebracht hat.Und natürlich an die Leiterin/Koordinatorin/Motor Andrea Steinruck in der Nachfolge von Emmi Sengfelder.

Die erste Umwelterklärung gab es als Heft. Wer die aktuelle lesen will: die Internetseite „Evangelische Kirchengemeinde St.-Michael Gochsheim“ öffnen, auf der Startseite in der Menüleiste den Button „Umwelt“ anklicken oder klicken Sie auf diesen Link

Erich Deppert