Begegnungscafe

Auch in Gochsheim leben Flüchtlinge aus aller Welt. Damit sie nicht neben uns, sondern mit uns leben, dass sie sich integrieren können und nicht in einer Parallelwelt bleiben, dafür haben wir im Jugendhaus einen Ort und eine Zeit der Begegnung geschaffen.

Immer montags von 16.00 bis 18.00 Uhr im Jugendhaus, Schweinfurter Str. 1, Gochsheim

Begegnungscafe

Wir trinken Kaffee und essen selbstgebackenen Kuchen oder eine exotische Köstlichkeit. Die meisten Erwachsenen nehmen die Möglichkeit wahr, unter Anleitung von Klaus Wißmüller und Michael Hartlieb ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Kinder spielen unter der Anleitung der Erzieherin Saskia Jahnel. Oder sie nehmen die Angebote des Leseclubs wahr. Wer Beratung braucht, findet sie bei Monika Morick-Kraus vom Diakonischen Werk.
In Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde Gochsheim, dem Diakonischen Werk und der evangelischen Kirchengemeinde koordiniert Irene Meisch das Cafe und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Wenn Sie am Montagnachmittag Kaffeedurst haben, kommen Sie vorbei, lernen Sie neue Menschen kennen. Wir freuen uns auf jeden neuen Besucher.

Öffnung der Turmkapsel am 18.09.2019

Turmkugel2019-2 Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, fehlt das Kreuz mit dem Wetterhahn auf der Turmkugel unseres Kirchturms. Bei einer notwendigen Renovierung des Turmdaches (es hatte hineingeregnet) wurde festgestellt, dass die Holzkonstruktion, mit der es befestigt wurde, schadhaft ist. Die Firma, die die Reparatur durchführte, hat die Turmkugel und das Kreuz abgebaut um Schaden für Leib und Leben zu verhindern ...

Bitte klicken Sie auf "weiterlesen" um den ganzen Artikel zu lesen und um das kurze Video zu sehen.

Kirchenvorstand

Aus dem Kirchenvorstand

An dieser Stelle berichtet der Kirchenvorstand regelmäßig aus seinen Sitzungen. Diese Sitzungen sind öffentlich. Die Termine werden im aktuellen Gemeindebrief bekannt gegeben. Die Kirchenvorsteher freuen sich auf Rückmeldungen, Anregungen und Kritik.

Nachfolgend finden Sie die Liste der Kirchenvorstandsberichte (im PDF-Format) in absteigender Reichenfolge des Erstellungsdatums (jüngster Bericht oben). Bitte klicken Sie auf den Link um den jeweiligen Bericht zu lesen:

KV-Bericht Dezember 2018

Ergebnis der KV-Wahl vom 21.10.2018

KV-Wahl_201810

Am 21. Oktober wurden als neue Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher gewählt:

Birkle, Peter
Dr. Hiller, Karl-Heinz
Ludwig, Helga
Morley, Doris
Oeters, Maria
Rückel, Elke
Schmitt, Laura
Steinruck, Andrea

Nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses am nächsten Sonntag im Gottesdienst beginnt eine einwöchige Einspruchsfrist. In dieser Zeit können Sie die Wahl anfechten. Als Begründung ist nur zulässig, dass die Wahl nicht nach den rechtlichen Vorgaben verlaufen ist und dies Einfluss auf das Wahlergebnis hat. Der Einspruch ist schriftlich an Pfr. Stumptner zu richten.

In seiner ersten Sitzung im November beruft der Kirchenvorstand 2 weitere Mitglieder. Mit den beiden Pfarrern hat der KV somit insgesamt 12 Mitglieder. Das Ergebnis der Berufung geben wir nach der Sitzung bekannt.

Projekt "Willkommen" St. Michael-Gochsheim

So heißt das Projekt der Neugestaltung der Eingangstüren unseres Gotteshauses. Immer wieder wurde darüber berichtet, und jeder kann bei eigener Nutzung sehen, dass da wegen des ästhetischen  und baulichen Zustandes Handlungsbedarf besteht.

Nun gab es erste Kontakte zum Planungsbüro Brückner mit Sitz in Würzburg. Den konkreten Planungen voraus ging eine Art Nutzungsanalyse der Kircheneingänge, der anzuspüren ist, dass die Frau des Architekten ihre Wurzeln in Gochsheim hat. Die “Oberdorfer“, so hieß das früher, nutzen den nordseitigen Eingang, die Unterdorfer den südseitigen. Zudem stellt der Südeingang auch durch eine Blickachse die Verbindung vom geistlichen zum politischen Zentrum, dem Rathaus, her. Der Westeingang spielt wegen der baulichen Umgebung (er liegt zu einer kleinen Nebenstraße, der Kirchgasse, hin) nur eine untergeordnete Rolle. Seine besondere Bedeutung erhält dieser Eingang, weil das Kirchenschiff in ganzer Länge bei Festzügen aller Art bis vor zum Altar durchschritten werden kann. ... weiterlesen...